Zahlen, Daten Fakten

Die spannendste Wertung der Crosslaufserie ist der Wintercrosspokal. Erstmals 2004/2005 offiziell ausgeschrieben, geht es zunächst um die gelaufenen Kilometer jeder Veranstaltung und erst im Anschluss um die Zeit. Bei 8 Events im BSV Kalender kommen so gut 160 km für jeden einzelnen zusammen: 8 Events a 3 Strecken (Kurz 3-4 km, Mittel 6-7 km und Lang 9-11 km) = 24 Läufe.
So gilt innerhalb von 5 Monaten nicht zwingend so schnell wie möglich, sondern so zuverlässig wie möglich. Bei Ausfall einer Strecke, platzt die 100% wie ein Luftballon. Und doch ist die Jagd auf #alle3 so beliebt, das wir 2008 eine AK Wertung eingeführt haben: Bronze bis 40 Jahre alt, Silber bis 60 Jahre alt und Gold 60 und älter, für Damen und Herren.
Die Teamwertung ist dann nur für was für diejenigen, die es mit „Team“ ernst meinen. Hier kommen aus einer BSG nur die 3 Aktiven mit den meisten Kilometern und der schnellsten Zeit rein. Eine der 3 Aktiven muß eine Frau sein.
Noch mehr Bilder der BSV Hamburg Leichtathletik auf Facebook und Instagram

Bahrenfeld

Guten Abend Hamburg

In einer Regenpause von gut 6 Stunden, konnte die SV Signal Iduna erstmals wieder seit 2019 den eigenen Waldlauf organisieren. Und wie auf Bestellung hat es diesmal auch mit dem Datum gepaßt: Bernd "Orlo" Orlowski konnte sein Geburtsttagsständchen zum Ehrentag in vollen Zügen genießen! Vielen Dank allen Beteiligten für einen feierlichen Nachmittag mit BSV Tellerdesign und TV Team für die Wettervorhersage.

So lief's

Halbzeit und Wintermeisterschaft für die Aktiven der BSV Wald- und Crosslaufserie. In Bahrenfeld zählten wir 422 Aktive - 125 Damen und 297 Herren, die für insgesamt 532 Zielankünfte sorgten. #alle3 hieß 19,17 km alleine oder 57,51 km im Team. 11 Frauen und 27 Männer gelang's, sowie 5 Teams. Alle Zahlen bis hier hin Saisonrekorde! Alle Tagessiege gingen an die BSG Running Green. Marie Hielscher gelang erneut der Tagessieg auf allen 3 Strecken, vor Christina Brockmann, SG Airbus und Sonia Isabel Göbel, Knossos.de. Dazu ein Schnitt von 3:57 min/km ... beeindruckend! Jan Gresens mit 3:55 min/km souverän vor Ulli Krastev, Athletico Bacardi und Thies Jansen, SG Airbus. Julia Hagestein machte zusammen mit den anderen beiden, auch den Tagessieg für die Running Green in der Teamwertung klar. Ebenfalls 100% erreichten die SG Airbus, BSG Knossos, die BSG Hapag Lloyd, sowie die SG Haspa.

Zwischenstand BSV Wintercrosspokal

Wer bislang alle Tagessiege einfährt ist auch Wintermeister, also Halbzeitchamp. So haben nicht nur die obengenannten, sondern auch alle anderen 100% gleich 77,27 km auf der Uhr. Bei den Teams ist nur die SG Airbus bei 231,81 km, bzw. 100%. Der Laufgott beware es, aber sollte ein "Airbus" ausfallen, sind gleich 3 BSG'en in Sichtweite.

In den AK liegt so gesehen alles noch dicht beieinander. Erika Sager, BSG Hapag Lloyd hat es bei den Gold Damen entspannter. Bei den Silber Damen liegen Catharina Garbers, Airbus, Britta Courtaul, SG Haspa und Ines Kersten, Laufwerk gleichauf. Auch in der Hauptklasse sind es noch 3: Marie Hielscher, Christina Brockmann und Isi Goebel.

Das Haifischbecken in den Männer AK bleibt die Silberklasse, gleich 10 Herren haben jeden Meter mitgenommen. In der Goldklasse immerhin 3, mit Wolfgang Petsch, SV Signal Iduna, Gunter Schmidt, Airbus und Utz Meyer-Reim, DZ Hyp. Einziger Mr. 100% bei den Herren ist Tim Wilde, Hapag Lloyd. "Geht's Dir gut Tim? Frage für einen Freund...."

Off Season Triathlon Cup

Unter den BSV Triathlen beäugen sich weiter 2 Damen, Ines Kersten, Laufwerk, die Geduldige und Marie Hielscher, Running Green, die es ins Ziel bringen muß. Analog 5 Herren: Jan ist auf jeden Meter angwiesen, weil dahinter Ulli, Gerald, Karsten und Frank ebenfalls jeden sammeln.

Schon am 21. Januar treffen sich alle erneut im Volkspark, beim 5. Lauf der BSV Crosslaufserie, diesmal organisiert von der SG Airbus. Die Rampe ruft!

Facts & Figures

Bahrenfeld
Gesamt nach 4
Off Season Triathlon Cup

Stadtpark

2019 klingt soweit weg, aber gefühlt war es gestern, als die ERGO Sport um Sönke Banck zuletzt an gleicher Stelle den Winterlauf ausrichtete. Großer Dank an alle Organistoren und Helfer! 3,6 km, 6,6 km und 10,2 km erbrachte der #uhrenvergleich für Kurz-, Mittel- und Langstrecke. Entsprechend 20,4 km wer #alle3 mitgenommen hat.

Stadtpark - so lief's

476 Zielankünfte bei 3 Distanzen, verteilen sich auf 149 bei den Damen, sowie 327 bei den Herren. Marie Hielscher und Jan Gresens (beide Running Green), laufen der Konkurrenz davon. Von den 384 insgesamt (118 Damen und 266 Herren), nahmen 12 Damen und 22 Herren jeden Kilometer mit. Im Team gelang neben Running Green, auch der SG Airbus und Hapag Lloyd der 100%'er. Der Tagessieg geht mit einer 1 Sekunde Vorsprung im Teamschnitt nach Finkenwerder.

Zwischenstand nach 3 von 8

Marie wandelt auf den Spuren von Juliet Champion. Die in der Saison 2015/16 für die Philips LG Startende, war die letzte Dame auf dem Gesamtpodium. Hier summieren sich die 9 Strecken auf 58,1 km für Solisten und 174,3 km im Team. Neben den Führenden sind es weitere 5 Damen und 14 Herren. Durch den Ausfall von Philipp Huhn (Running Green) kann die SG Airbus den Teamtitel entspannter verteidigen. Mit den jeweilig Gesamtzweiten Christina Brockmann und Thies Jansen, sowie Gunter Schmidt, haben sie auch noch Catharina Garbers mit 100% Strecke in der Hinterhand.

Off Season Triathlon Cup

Bei den BSV Triathlon Paßinhabenden, bleibt auch alles wie gehabt: Marie und Jan gewinnen die Tageswertung und bleiben natürlich auch Gesamt ganz vorn. Mit Ines Kersten (Laufwerk) ist nur noch eine weitere Triathletin bei voller Distanz, während Jan noch 4 Mitstreiter hat.

Im Kopf schallt es schon "Frohes Neues", wenn es am 7. Januar 2023, rund um die große Wiese, hinter der Trabrennbahn in Bahrenfeld, mit dem Waldlauf der SV Signal Iduna weitergeht. Schallen wird auch das eine oder andere Geburtstagsständchen. Deshalb schon mal Stimme ölen und Textsicherheit herstellen. Wir freuen uns jetzt schon.

Facts & Figures

Stadtpark
Gesamt nach 3
Off Season Triathlon Cup

Sülldorf

Cheeeese

Der Wettergott ist Betriebssportler! Klare, kalte Luft, herrlicher Sonnenschein und Baumwipfel in allen Farben des Herbstes. Großer Dank an das Team Hamburger Laufladen um Jens Gauger, die Streckenführung und Technik bestens vorbereitet hatten. Premiere beim WC (ja wichtig!): Dank der Stadtreinigung Hamburg konnte erstmals das feste Häuschen, statt der üblichen Leih WC genutzt werden. Ganz vorne entdecken immer mehr richtig schnelle Aktive bei Damen und Herren „ihre“ BSG. Formcheck und Wettkampfreiz hier, Teamspaß und Laufevent für 5,- € andererseits. Den Rest bringt jede und jeder selbst auf und neben die Strecke.

Sülldorf

Gelernte 3,2 km auf der Kurz-, 6,3 auf der Mittel- und 9,3 km auf der Langstrecke. Wer #alle3 lief, hatte so 18,8 km auf der Uhr und 56,4 km für das Team. 335 Aktive (89 Damen/ 246 Herren) sorgen für 407 Zielankünfte. 7 Damen und 22 Herren nehmen alles mit, 3 Teams schaffen die 100%. Marie Hielscher und Philipp Huhn, sichern der BSG Running Green erneut die Einzelwertungen und im Verbund mit Jan Gresens auch die Team Wertung. Andre Oswald, BSG Knossos überrascht auf Platz 4.

Zwischenstand nach 2 von 8 Veranstaltungen

Bei den Damen sind es noch 6 und bei den Herren noch 17 mit 100% Strecke, die jeweils von den Tagesbesten aus Sülldorf angeführt werden. Bei den Damen bleibt Christina Brockmann, SG Airbus erste Verfolgerin, noch vor den "Neuen" in dieser Wertung Sonia "Isi" Goebel, BSG Knossos und Catharina Garbers, SG Airbus. Bei den Männern kennt man sich und die üblichen Verdächtigen.

Bei den Teams hat sich die SG Zoll nach dem starken Auftritt in Horn erstmal verabschiedet. So verbleiben noch Dunkelgrün - SG Airbus und Hellgrün - BSG Running Green auf den Plätzen 1 und 2 bei 113,1 km. Letztere schon auf Kante. Ein Ausfall von einem der 3’er und die 100% sind futsch.

Off Season Triathlon Cup

Auch der „kleine Pokal“ ist grün. Marie Hielscher und Jan Gresens, beide Running Green führen die Wertung an. Mit Ines Kersten (Laufwerk) ist noch eine weitere Tri Frau bei 100%. Jan muß sich bei 4 Tri Herren weiter mühen.

Hier nun in Zahlen gegossenen Laufpoesie:
Sülldorf
Gesamt nach 2 von 8
Off Season Triathlon Cup

Horn

Was für ein Auftakt! Klar, noch mehr geht auch immer, aber bei allerbestem Laufwetter waren die Felder über Kurz, Mittel oder Lang mindestens so bunt wie der Herbst. Obwohl schon lange in Horn gelaufen wird, hatte die neue Streckenführung gleich mehrere Highlights zu bieten: 2 Begegnungspunkte für das Feld und Fanhotspots in unmittelbarer Nähe vom Startzielbereich sorgten für ungewohnt viel Atmosphäre auf und neben der Strecke. Dazu der Mix unter der Sohle: Schotter, Parkweg, Wiese, Rasen, mal bretthart, mal weich, mal breit, mal eng. So gehört Crosslauf. Danke der HEK und dem LA Ausschuss für die Orga!

Der Lauf in Horn
Mehr Damen, mehr Herren, aber weniger BSG'en, dafür Hamburg Running und der TH Eilbeck. Insgesamt mehr Breite in der Spitze zum Start in die Serie. 112 Damen und 281 Herren aus 71 Betriebssportgemeinschaften, mit 484 Zielankünften. 9 Damen und 26 Herren nahmen jeden Meter der 3 Strecken mit. Mit 3,3 km über die Kurz-, 6,3 km über die Mittel- und 9,3 km über die Langstrecke, wie in Horn üblich. Entsprechend 18,9 km für die Singlewertung und 56,7 km für das Team.

#alle3 - Damen, Herren, Team
Ob sich die BSG Running Green in diesem Jahr das Kleingedruckte der Herausforderung BSV Wintercrosspokal genauer durchgelesen und verinnerlicht hat? Wir werden es im Verlauf sehen. Mit Marie Hielscher und Beatrix Köhler, sowie Philipp Huhn und Jan Gresens haben sie gleich 4 Aktive, in 4 AK über #alle3 und führen zusätzlich in den jeweiligen Gesamtwertungen Damen, Herren und Teams. Insgesamt 5 Teams haben in Horn die 100% Strecke erreicht. Neben der BSG Running Green, natürlich der Titelverteidiger SG Airbus, mit Christina Brockmann, Thies Jansen und Gunter Schmidt, die immerschon Dagewesenen der Philips LG um Svenja und Herwig Matzke, sowie Frank Stäcker und die immermalwieder Auftauchenden der SG Haspa um Britta Courtault, Thomas Breier und Teamkapitän Christian Scholz (!). Historisch ganz neu: die SG Zoll! Maren und Klaus Balzer im Team mit Nils Girach. Hier geht es zu den Zahlen, Daten, Fakten!

Off Season Triathlon Cup
Pech für alle anderen, das Marie und Jan auch BSV Triathlon Passinhabende sind. Wie gehabt: wer bis zum 31.12 den BSV Triathlon Pass beantragt, kann in diese Wertung reinrutschen, inklusive der bis dahin gelaufenen Kilometer. Zur Übersicht geht es hier längs.

Ausblick

Es verbietet sich nach einem Event irgendetwas abzuleiten, aber wird es eine spannende Saison, auf hohem Niveau. Bis auf die Gold Damen gibt es in jeder AK einen "100%" Wettbewerb. Das Haifischbecken bleibt die Silber Klasse der Herren mit 18 über #alle3. Weiter geht es am 19. November im Waldpark Marienhöhe und der BSG Hamburger Laufladen.

 


Zurück nach oben ?